ANDANTE

 

Lieferbare Bücher (s. "Kontakt") :

Inga Rensch, NACHTSCHATTEN, Texte und sechs Klischeedrucke (farbig unterlegt), 1990, 25 x 19 cm, 32 Exemplare, Preis: 30,- Euro

Friedrich Rückert, AMARA, Gedicht mit sieben farbigen Original-Kartonschnitten, 1993, 21 x 15,5 cm, 40 Exemplare, Preis: 110,- Euro

Stefan George, VORKLANG, Gedicht mit vier mehrfarbigen Original-Folienschnitten, 1994, 21 x 15,5 cm, 40 Exemplare, Preis: 75,- Euro

Rainer Maria Rilke, DER ENGEL, Gedicht und Grafiken als Reprints einer 16teiligen Holzschnittfolge, 1996, 27 x 21 cm, 30 Exemplare, Preis: 60,- Euro

Claudia Pütz, KÖNIGLICHE REIME, Gedicht mit mehrfarbigen Original-Folienschnitten, 1997, 27 x 27 cm, 60 Exemplare, Preis: 38,- Euro

Peter Huchel, OPHELIA, Gedicht mit mehrfarbigen Original-Folienschnitten, 1997, 32 x 15 cm, 50 Exemplare, Preis: 30,- Euro

Kasa no Iratsume, ALL DEIN SAND AM MEER, Gedicht mit mehrfarbigen Originalfolienschnitten, 1998, 36 x 15 cm, 50 Exemplare, Preis: 30,- Euro

Oskar Pastior, DER JANITSCHAREN ZEHN, Gedicht mit mehrfarbigen Original-Folienschnitten, 1998, 17 x 16 cm, 30 Exemplare, Preis: 90,- Euro

Sabine Weber, FALLHÖHE, Erzählung mit mehrfarbigen Original-Folienschnitten, 1999, 27 x 14 cm, 100 Exemplare, Preis: 19,- Euro


In der Reihe Fünfzehn Hefte erschienen in einer Auflage von jeweils 15 Exemplaren und zu einem Preis von je 25,- Euro (Einzelverkauf) bislang:

Nr. 1: Inga Rensch, FAHRT. Gedichte 1993/94, Computerdruck, 2003, 13 x 19 cm / Nr. 2: Inga Rensch, DUNKLER SOMMER. Gedichte 1995/96, Computerdruck, 2003, 14 x 20 cm / Nr. 3: Heinrich Heine, DES OBERKIRCHNERS TÖCHTERLEIN. Mit Vignetten von Inga Rensch, Computerdruck, 2003, 14 x 20 cm / Nr. 4: LA BELE DOE. Altfranzösische Liebeslyrik. Mit Zeichnungen von Inga Rensch, Computerdruck, 2003, 14 x 20 cm / Nr. 5: Inga Rensch, SULEIKA HINKT. Eine Kriminalballade. Computerdruck, 2003, 14 x 20 cm / Nr. 6: EPIROS. Ein Reisetagebuch in Bildern. Mit farbigen Zeichnungen von Inga Rensch, Computerdruck, 2003, 14 x 20 cm / Nr. 7: AHRENSHOOPER TAGEBUCH. Mit 18 Zeichnungen von Inga Rensch, Computerdruck, 2003, 14 x 20 cm / Li Tai Bo. Sechs Gedichte. Mit Zeichnungen von Inga Rensch, Computerdruck, 2008, 14 x 20 cm / Angelus Silesius. SONNE SEHEN. Mit Vignetten, Computerdruck, 2009, 14 x 20 cm / Inga Rensch. Wildpark. Gedichte und Zeichnungen, Computerdruck, 2009, 14 x 20 cm.

Adressen :

Wenn Sie Interesse an einzelnen Arbeiten von Inga Rensch haben, können Sie sich an Ilona Feist oder Markus Gansz wenden:

Ilona Feist: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Markus Gansz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
2010 ist von Peter Werzlau in Berlin ein Katalog gestaltet worden
mit einem Text von Benedict Tonon, Universität der Künste Berlin:
Inga Rensch BILDER (16 S.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

/

 

Inga Rensch

  


1966 in Berlin geboren
1988-94 Studium der Malerei im Fachbereich 1 der Hochschule der Künste Berlin, Klasse Hödicke
1990 Gründung der ANDANTE Handpresse, zusammen mit Peter Rensch
1994 Studienabschluß als Meisterschülerin 
seitdem freischaffend als Malerin und Grafikerin tätig
1998-2003 Leitung des Künstlerhauses Lukas der Stiftung Kulturfonds, Ahrenshoop
2004-2009 Mitbegründung und Leitung der Galerie charlier, Berlin
Inga Rensch starb am 19. Mai 2010 in Berlin.

Alle Angaben hier und zu den Arbeiten sind der Webseite von Inga Rensch entnommen:
https://www.inga-rensch.de

© Alle Bild- und Textrechte liegen bei den Erben von Inga Rensch.

 

 

gut gesagt ...?

    Frage: Was ist leicht und was ist schwer? Antwort: solche Fragen zu tun ist leicht; sie zu beantworten ist schwer.
    Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok